Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de

Pinnwand

stayingalive_kunst und kultur

Staying Alive!!

"Wenn wir heute nicht für die Kultur kämpfen, werden wir morgen keine haben!"

Die aktuelle Krise darf die deutsche Kulturlandschaft nicht weiter beschädigen. Die Kulturinstitutionen Hannovers signalisieren in der Corona-Krise Zusammenhalt und den Wert von Kultur.

04.05.2020

UFU-Logo mit Maske

UFU sucht Näher*innen für Behelfsmasken

Aufruf zum Nähen von Mund-Nase-Masken

Die Vereinsmitglieder des UFU (Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e. V.) möchten die Geflüchteten in den rund 50 Gemeinschaftsuntekünften in Hannover damit ausstatten. Denn dort leben viele Menschen auf engem Raum. Das Abstandhalten ist gar nicht so einfach. Freiwillige nähen nun schon ganz eifrig, darunter auch Geflüchtete, die ersten 500 Stoff-Masken konnten vom UFU verteilt werden.

29.04.2020

Selbstgenähte Masken_IIK

IIK e. V. verteilt Schutzmasken gratis

Einfach anrufen oder Mail schicken und nachfragen

Schwarz, weiß, kirschrot, sonnengelb, gepunktet, gestreift, kariert – wir und unsere Unterstützerinnen nähen sie für euch!

Nach dem Motto „eine Maske ist besser als keine Maske!“ nähen Unterstützerinnen zusammen mit der IIK-Leiterin Lipi Mahjabin Ahmed bereits seit Mitte März fleißig Masken. Bei Teilnehmer*innen, Ehrenamtlichen, Geflüchtete und sonstigen Unterstützer*innen finden sie großen Anklang.

24.04.2020

Mobiltelefon_Symbolbild

MiSO-Netzwerk bietet mehrsprachige Telefonkontakte

"Sie bleiben zu Hause - Wir bleiben für Sie da!"

Sie brauchen Unterstützung, haben Fragen über den Coronavirus, oder möchten einfach reden?

Séverine Jean und Abayomi Bankole bieten telefonischen Kontakt in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch.

16.04.2020

Seebrücke Hannover_Logo 2020

Ökumenischer Osterappell Seebrücke

an alle Kirchen

Appell an die Vorsitzenden der großen christlichen Kirchen in Deutschland

Gemeinsam soll der Druck auf die Politik gesteigert werden, nun endlich Menschen aus den griechischen Lagern zu evakuieren.

09.04.2020

Rundfunk Radio_Symbolbild

Forderung nach einer mehrsprachigen

audiovisuellen Berichterstattung im Fernsehen / Rundfunk

Der interkulturelle kargah e. V. ruft die öffentlich-rechtlichen-Sender dazu auf, zu gewährleisten, dass alle Menschen in unserem Land ausnahmslos informiert werden.

"Zu empfehlen wäre es, kompakte Beiträge á zwei Minuten auf türkischer-, kurdischer- arabischer-, sowie englischer Sprache im Anschluss an die deutsche Berichterstattung auszustrahlen, was eine zusätzliche Berichterstattung von acht Minuten bedeuten würde, schlussendlich jedoch Leben retten könnte."

25.03.2020

Psychosoziale Beratung

Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge

Jede Sprache eine extra Telefonnummer

Das Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen bietet mehrsprachige Beratung.

Um das Ansteckungsrisiko mit COVID 19 für alle zu minimieren, finden in den Psychosozialen Zentren des NTFN bis vorerst 10.04.2020 keine persönlichen Gespräche oder Sprechstunden statt. Es bieten telefonische psychologische und psychosoziale Beratungsgespräche an:

24.03.2020

Corona Virus_Infos der Integrationsbeauftragten

Die Integrationsbeauftragte

bietet zu Corona mehrsprachige Informationen

12 Sprachen / die Informationen werden laufend erweitert und aktualisiert.

23.03.2020

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover