Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de

Für die junge, iranische Malerin Elham Emambakhsh hat die rote Farbe eine sehr große Bedeutung. Das Thema „Frauen“ spielt für sie ebenfalls eine wichtige Rolle. Ausstellung bis 23.04.2017 bei kargah.

„Rot ist für mich eine wichtige Farbe,“ sagt die Künstlerin.
„Rot ist das Blut. Es erhält das Leben, wenn es durch den Körper fließt."

Das Besondere in ihren Gemälden ist die Verwendung starker Kontrastfarben: schwarz-rot, blau-rot-gelb, schwarz-blau und schwarz-weiß. Diese Kontraste versinnbildlichen immer jeweils zwei Bedeutungen: Schwierigkeit und Annehmlichkeit, Liebe und Hass, Schönheit und Hässlichkeit, Schwere und Leichtigkeit. Es sind Widersprüche, die in allen Ländern vorhanden sind. Sie sind universal.
Das Bildformat ist für Elham Emambakhsh entscheidend. Es ist ein Symbol für eine abgeschlossene Welt auf der Leinwand. Dort ist die Frau nicht klein, sondern stets groß.
Und sie bleibt groß und voller Hoffnung, obwohl sie immer wieder mit Schmerz, Erniedrigung, Belastungen und Einschränkungen konfrontiert ist.
Die kontrastreichen, abstrakten Acrylbilder der iranischen Künstlerin sind leicht zu verstehen, egal aus welchem Land der Betrachter kommt.

Das Thema- „Frauenwelt“- war, ist und bleibt noch sehr lange aktuell und immer berührend.

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover