Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Hackathon gegen Antisemitismus

GEGEN ANTISEMITISMUS ENGAGIEREN?

motivierte Teilnehmer:innen für Hackathon gesucht!

Student:innen, junge Erwerbstätige, Interessierte, Jüd:innen und Nichtjüd:innen: jetzt mitmachen!

Mehr Infos auch auf der Webseite

24.05.2022

ZIEL

Im Rahmen des Hackathon suchen die Teams Ideen für eine bessere Aufklärung über Antisemitismus und erarbeiten Lösungen für eine bessere Ahndung von antisemitischen Äußerungen und Handlungen.

Teilnahmebedingungen:

1. Einsenden eines Bewerbungsvideos von etwa zwei Minuten mit einer Idee, Online-Antisemitismus zu bekämpfen (Elevator Pitch).

2. Team von mindestens drei Teilnehmer:innen (Teammitglieder können nach der
Registrierung geändert werden).

3. Pro Team muss ein:e Teilnehmer:in als Student:in eingeschrieben sein.

DURCHFÜHRUNG

09. Juni : Auftaktveranstaltung: Nacht der Innovationen (in Hamburg & live auf YouTube)

20. Juni : Bewerbungsschluss

23. Juni : Start der Hackathon Arbeitsphase (digitales Teamwork)

31. August : Einsendung der Hackathon-Ergebnisse

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover