Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Pressefoto Staatstheater

künstlerische Arbeit an Theatern akut bedroht?

Protestaktion gemeinsam mit Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretungen

Der aktuelle Haushaltsplanentwurf der niedersächsischen Landesregierung für 2022/23 stellt eine akute Bedrohung für die Vielfalt der gesamten Theater- und Orchesterlandschaft in Niedersachsen dar und belastet viele Theater und Orchester substanziell.

Mitarbeitende, Gewerkschaften und Theaterleitung sind alarmiert und rufen zu einem breit angelegtem Protest auf:

08.10.2021

Was ist geplant?

Ab Samstag, 9.10.2021 rufen die Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretungen unter dem Motto #rettedeintheater zu verschiedenen Protestaktionen auf. Nach allen Vorstellungen im Opern- und Schauspielhaus soll das Publikum über Banner, Ansagen und Fotoaktionen über die Pläne der Landesregierung informiert werden. Es sollen Unterschriften gesammelt und Protestbriefe versendet werden. Für November ist zudem eine Demonstration vor dem Niedersächsischen Landtag in Vorbereitung.

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover