Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Wasserkunst Herrenhausen

Serie "Foto-in-Hannover"

Wasserkunst in Herrenhausen

Die Wasserkunst befindet sich in Herrenhausen südlich des Großen Gartens an der Leine.

  Martin Tönnies | 25.05.2020

Der Wortteil "Kunst" rührt her vom Begriff "Kunstgezeug", was im 17. Jahrhundert als Synonym für "technische Anlagen" stand.

Es ging damals um den Wasserdruck an den zahlreichen Wasserspiele in dem nahe gelegenen Großen Garten. Um diesen zu erzeugen, entstanden neben einem opulenten Wasserspeicher ein Göpelwerk mit Druckpumpen. Mit der im 17. Jahrhundert fertiggestellten Anlage erreichte die Große Fontäne mit der Pumpleistung eines Wasserrads die Höhe von 45 Metern.

Die Wasserkunst ist heute „technisches Denkmal“ und als Pumpwerk zum Senken des Leinewasserspiegels weitgehend funktionsfähig.

Der Fuß- und Radweg über die Leine verbindet Herrenhausen mit Limmer und Linden.

wasserkungst-herrenhausen-0012.jpg wasserkungst-herrenhausen-0012.jpg wasserkungst-herrenhausen-0012.jpg wasserkungst-herrenhausen-0012.jpg wasserkungst-herrenhausen-0012.jpg wasserkungst-herrenhausen-0012.jpg wasserkungst-herrenhausen-0012.jpg wasserkungst-herrenhausen-0012.jpg

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover