Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de

Bühne, Theater, Konzerte...

C. Dobinsky und N. Heim

Heute | 20.00 Uhr

Philemon und Baucis

Inklusives szenisches Konzert

Mit Musik von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Benjamin Britten und Anton Plate.

Eintritt für Geflüchtete frei, bitte einfach an der Abendkasse sagen.

Kosten

15,- Euro, ermäßigt 8,- Euro; Geflüchtete haben freien Eintritt

Adresse

Hanns-Lilje-Platz 2
30159 Hannover
Google Maps

Einige Tasten eines Klaviers

Morgen | 16.00 Uhr

"Einen Fremden sollst du nicht bedrängen"

Klavierkonzert und Märchen

Moderation, Kompositionen und Klavierbegleitung von Sergej Kolmanovskj, einem russischen Musiker jüdischer Abstammung, der seit langer Zeit in Hannover wohnt.

Gesang von Olga Graser und Alice Kravtzova; Rezitation von Peter Japtok.

Programm:

1.: Kantate „Einen Fremden sollst Du nicht bedrängen“, Gesang und Rezitation mit Klavierbegleitung auf den Text von B. Efimov und Psalmen Davids.

2.: Zwei jüdische tönende Märchen „Warum der Rabe hüpft?“ und „Der betrogene Betrüger“, Rezitation und Klavierbegleitung.

3.: “Keine Rose ohne Dorn“ - 9 Lieder auf den Text vom Kurt Schwitters, Gesang und Klavierbegleitung.

Ein Konzert des Vereins zur Förderung der deutsch-russischen Kunst- und Kulturkontakte "Mittelfeld" mit freundlicher Unterstützung vom House of Resources und MiSO-Netzwerk Hannover e.V.

Kosten

frei

Adresse

kleiner Saal
Vahrenwalder Straße 92
30165 Hannover
Google Maps

SALAM

25.10. | 19.00 Uhr

Kulturabend mit der Gruppe SALAM

Im Rahmen des Projekts "Förderung der Interkulturalität in Deutschland"

Im Rahmen des Projekts "Förderung der Interkulturalität in Deutschland" veranstaltet ADIM e. V. einen Kulturabend mit Mitglieder*innen der SALAM-Gruppe, die aus arabischen Künstler*innen und talentierten Kindern und Jugendlichen besteht.

Anmeldung unter info@adimev.de

Kosten

frei; bitte anmelden

Adresse

Goseriede 8
30159 Hannover
Google Maps

Hauptbahnhof

27.10. | 11.00 Uhr

Inklusives Soundfestival am Hauptbahnhof

Sechs außergewöhnliche Bands aus der Region im stündlichen Wechsel

Im Rahmen des 5. Hannoverschen Inklusiven Soundfestivals findet der Band-Tag am Hauptbahnhof statt. Sechs Bands sorgen sechs Stunden lang für musikalische Unterhaltung.

11.00 Uhr – ILMASI meets HMTMH – Schulband trifft Musikhochschule – Popcoverband

12.00 Uhr – SHADOW feat. John Winston Berta – Schulband & top support

13.00 Uhr – KurzundKnapp – Funky Alternative Rock mit viel guter Laune aus Hannover-Linden

14.00 Uhr – Auf Reisen – Rock/Pop international und eigene Songs

15.00 Uhr – Die Macher von der Basis – Eigenkompositionen mitten aus dem Leben und Traditionals

16.00 Uhr – Die Eisbrecher – Rock, Pop und Blues aus den Hannoverschen Werkstätten

Kosten

frei

Adresse

Ernst-August-Platz
30159 Hannover
Google Maps

Filmszene

28.10. | 20.15 Uhr

Kinofilm Nanouk

Leben im eiskalten Sibirien

Sedna und Nanouk sind ein altes Ehepaar. Sie führen ein karges Leben in Nordsibirien. Eines Tages kommt Chena zu Besuch. Er ist die einzige Verbindung, die das Ehepaar zu seiner Tochter Ága hat. Daraufhin macht sich Nanouk auf den beschwerlichen Weg in die Stadt, um noch einmal Ága zu sehen.

Kosten

6,50 €, ermäßigt 4,50 €; mit Hannover AktivPass frei

Adresse

im Schauspielhaus
Sophienstraße 2
30159 Hannover
Google Maps

Filmszene

29.10. | 17.30 Uhr

Kinofilm Nanouk

Leben im eiskalten Sibirien

Sedna und Nanouk sind ein altes Ehepaar. Sie führen ein karges Leben in Nordsibirien. Eines Tages kommt Chena zu Besuch. Er ist die einzige Verbindung, die das Ehepaar zu seiner Tochter Ága hat. Daraufhin macht sich Nanouk auf den beschwerlichen Weg in die Stadt, um noch einmal Ága zu sehen.

Kosten

6,50 €, ermäßigt 4,50 €; mit Hannover AktivPass frei

Adresse

im Schauspielhaus
Sophienstraße 2
30159 Hannover
Google Maps

Filmszene

30.10. | 17.30 Uhr

Kinofilm Nanouk

Leben im eiskalten Sibirien

Sedna und Nanouk sind ein altes Ehepaar. Sie führen ein karges Leben in Nordsibirien. Eines Tages kommt Chena zu Besuch. Er ist die einzige Verbindung, die das Ehepaar zu seiner Tochter Ága hat. Daraufhin macht sich Nanouk auf den beschwerlichen Weg in die Stadt, um noch einmal Ága zu sehen.

Kosten

6,50 €, ermäßigt 4,50 €; mit Hannover AktivPass frei

Adresse

im Künstlerhaus
Sophienstraße 2
30159 Hannover
Google Maps

Yogendra und Ashis Paul

01.11. | 20.00 Uhr

Konzert: Die Magie indischer Ragas

Zwischen Stille und Ekstase

Raga ist der Kern der klassischen indischen Musiktradition. Die Musik hat harmonisierende, manchmal sogar hypnotisierende Wirkung.

Alle Informationen zum Konzert hier.

Kosten

10 €; ermäßigt 8 € und mit dem HannoverAktivPass nur 4 €

Adresse

Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
30167 Hannover
Google Maps

1 2 3

Veranstaltungskalender

Kalendersuche

Rubriken

Mehrtägige Veranstaltungen

Newsletter | Wir | Kontakt | Impressum | Datenschutz  Folgen Sie uns auf Facebook

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover