Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de

Nächste Veranstaltungen

Einige Tasten eines Klaviers

21.10. | 16.00 Uhr

"Einen Fremden sollst du nicht bedrängen"

Klavierkonzert und Märchen

Moderation, Kompositionen und Klavierbegleitung von Sergej Kolmanovskj, einem russischen Musiker jüdischer Abstammung, der seit langer Zeit in Hannover wohnt.

Gesang von Olga Graser und Alice Kravtzova; Rezitation von Peter Japtok.

Programm:

1.: Kantate „Einen Fremden sollst Du nicht bedrängen“, Gesang und Rezitation mit Klavierbegleitung auf den Text von B. Efimov und Psalmen Davids.

2.: Zwei jüdische tönende Märchen „Warum der Rabe hüpft?“ und „Der betrogene Betrüger“, Rezitation und Klavierbegleitung.

3.: “Keine Rose ohne Dorn“ - 9 Lieder auf den Text vom Kurt Schwitters, Gesang und Klavierbegleitung.

Ein Konzert des Vereins zur Förderung der deutsch-russischen Kunst- und Kulturkontakte "Mittelfeld" mit freundlicher Unterstützung vom House of Resources und MiSO-Netzwerk Hannover e.V.

Kosten

frei

Adresse

kleiner Saal
Vahrenwalder Straße 92
30165 Hannover
Google Maps

Julia Latynina

21.10. | 17.00 Uhr

Julia Latynina lädt ein

Lass uns einfach reden

Julia Latynina schrieb seit 1990 weit über 20 Bücher und arbeitete für über ein Dutzend Print- und Fernsehanstalten unter anderem als Kommentatorin. In ihrem Vortrag blickt die mehrfach ausgezeichnete russische Schriftstellerin und Journalistin auf spannende Jahre zurück.

2017 wurde eine Seljonka-Attacke auf sie verübt und ein Gas in ihre Wohnung geleitet, später ging ihr Auto in Flammen auf. Sie floh samt Familie vorübergehend ins Ausland.
Am 8. September 2017 erhielt Latynina schließlich den Kamerton Preis der Russischen Journalisten Union für ihren Einsatz für Menschenrechte und Pressefreiheit.

Eine Veranstaltung in russischer Sprache.

Kosten

Vorverkauf 29,50 €, Abendkasse 26 €, ermäßigt nur 16 €

Adresse

Lister Meile 4
30161 Hannover
Google Maps

Menschen verbinden Menschen

22.10. | 17.00 Uhr

Begegnungscafé für Einheimische und Zugewanderte

Integration mitgestalten

Beim Begegnungscafé können Menschen, die schon lange in Hannover wohnen, mit Menschen, die neu in der Stadt sind, in Kontakt kommen und sich für gemeinsame Freizeitaktivitäten verabreden.

Hier ist die Internetseite menschen-verbinden-menschen.de

Kosten

frei

Adresse

Café F
Karmarschstraße 30-32
30159 Hannover
Google Maps

Töpfern bei kargah

22.10. | 17.00 Uhr

Töpfern bei kargah

Tassen und Teller selbstgemacht

Nora, Daniel und Luis sind Studierende der Hochschule Hannover. Sie bieten einen wöchentlichen Töpferkurs an, in dem man eine Tasse oder Teller und vieles mehr selbst herstellen kann. Willkommen sind alle. Mit oder ohne Vorkenntnisse.

Der Kurs ist voll! Zurzeit kann sich niemand mehr anmelden.

Kosten

frei

Adresse

Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Google Maps

Amnesty International Logo

22.10. | 18.00 Uhr

Amnesty After Work

Unterstützung für verfolgte und bedrohte Menschen

Das Amnesty After Work ist ein offenes Treffen für alle, die sich für aktuell verfolgte und bedrohte Menschen einsetzen möchten. Erfahrene Mitglieder von Amnesty Hannover erläutern die Hintergründe und haben Petitionen vorbereitet. Nebenbei gibt es Informationen über die nächste geplante Aktion.

Telefon: (05 11) 66 72 63

Kosten

frei

Adresse

Fraunhoferstraße 15
30163 Hannover
Google Maps

Grafik: Schrägansicht auf ein Buch

23.10. | 19.30 Uhr

Literatur international: Zülfü Livaneli

Buchvorstellung "Unruhe"

Zülfü Livaneli, geboren 1946, ist ein vielseitiger Künstler. In seinem Buch "Unruhe" geht es um den Journalisten Ibrahim, der nach langer Zeit in seine Heimatstadt Mardin zurückkehrt. Dort lernt er Frauen kennen, die vor dem IS fliehen mussten. Nach und nach gerät er in einen Sog aus alten Geschichten und Gewalt. Das zwingt ihn, seine Herkunft und sein Leben neu zu bewerten.

Alle Informationen zur Lesung und Kartenbestellung hier.

Kosten

12 €, mit Hannover AktivPass nur 6 €

Adresse

Sophienstraße 2
30159 Hannover
Google Maps

Agenda-21-Plenum

24.10. | 17.00 Uhr

Agenda-21-Plenum

Vielfalt und Nachhaltigkeit in Hannover

Das Agenda-Plenum ist ein offenes Forum für alle Interessierten. Dort werden Projekte, Planungen und Initiativen im Sinne der Nachhaltigkeit und der globalen Entwicklungsziele vorgestellt und angestoßen.

Tagesordnung:

1. Hannover stromert – Hannovers Umsetzungskonzept zur Elektromobilität.

2. Clever kochen fürs Klima - Klima-Kochwerkstatt für Schüler*innen in der Region Hannover.

3. Unter einem Dach – Neue Ideen für eine Willkommenskultur.

4. Transition 2.0: Fünf neue Nachbarschaftsprojekte der Nationalen Klimaschutzinitiative und eine suffizienzpolitische Strategie von Transition Town Hannover.

5. Verschiedenes

Kosten

frei

Adresse

Mosaiksaal
Trammplatz 2
30159 Hannover
Google Maps

Eine Frau im Yoga-Sitz

24.10. | 17.30 Uhr

Yoga in Kargah

Im Rahmen des Projektes "Aktiv und gesund durchs Leben"

Yoga ist ein wunderbarer Weg, um Körper, Geist und Seele gesund und beweglich zu halten. Yogalehrerin Claudia lädt zu einer ganzheitlichen Yoga-Stunde ein.

Kosten

frei

Adresse

Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Google Maps

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Veranstaltungskalender

Kalendersuche

Rubriken

Mehrtägige Veranstaltungen

Newsletter | Wir | Kontakt | Impressum | Datenschutz  Folgen Sie uns auf Facebook

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover