http://www.welt-in-hannover.de/index.php?article_id=7026&clang=0
© 2018 www.Welt-in-Hannover.de

Seit 2007 bildet die VHS Hannover IntegrationslotsInnen aus und koordiniert ihre Einsätze. Die Koordinierungsstelle bekommt Anfragen von städtischen Trägern (Kommunaler Sozialer Dienst, Migrantenorganisationen, Schulen, Flüchtlingsunterkünfte) und leitet diese an die Lotsen weiter. Die Lotsen entscheiden stets selbst, ob sie bei einem Einsatz fachlich behilflich sein können und ob sie ihn übernehmen.

Die gestiegene Einwanderung lässt auch die Nachfrage nach gut ausgebildeten Lotsen steigen. Im Rahmen dieses Kurses werden die Ehrenamtlichen professionell auf ihre Aufgaben vorbereitet. Bei der späteren Tätigkeit als Lotse, werden sie von der Koordinierungsstelle organisatorisch und pädagogisch begleitet.

Die Basisqualifizierung findet an 11 Terminen statt, umfasst 50 Stunden (7 x montags von 18.30 bis 20.00 Uhr und 4 x samstags von 10.00 bis 15.15 Uhr). Es werden folgende Themen behandelt:

  • Zuwanderung und Integrationsprozess
  • Kommunikationsprozesse
  • Einsatzmöglichkeiten und ihre Rahmenbedingungen
  • Informationen über Beratungsstellen
  • Strategien als Integrationslotsen und –lotsinnen

Die Termine laufen vom 05.03. bis zum 28.05.2018. Es wird ein Beitrag von 25 € erhoben. Am Ende der Qualifizierung erhalten die Integrationslotsinnen und Integrationslotsen ihre Zertifikate und können in ihren ausgewählten Gebieten eingesetzt werden

Die Veranstalterin freut sich insbesondere über Interessierte Personen, die Sprachen sprechen wie Arabisch, Kurdisch, Persisch, Bulgarisch, Rumänisch, Polnisch, Spanisch.