Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
IIK Hauswand Graffitto

IIK-Sommerfest 2019

Das große kosmopolitische Sommerfest für alle Sinne!

Über 20 befreundete Vereine und Initiativen machen mit! Der interkulturelle Verein IIK feiert am 15. September ab 13.00 Uhr sein 30-jähriges Jubiläum.

  Claudia Ermel | 16.08.2019

Zum 30-jährigen Jubiläum der Initiative für internationalen Kulturaustausch e.V. (IIK) werden Jung und Alt vieler unterschiedlicher Herkunftsländer auf dem Areal von FAUST kleine Einblicke in ihre kulturellen Besonderheiten geben, sich austauschen, kennenlernen und zusammen mit allen Besucher*innen feiern. Jede und jeder, ob aus der Nachbarschaft oder von weither, ist herzlich eingeladen. Neben dem Publikumsliebling LindenLegendz gibt es nicht nur Bauchtanz, Improvisationstheater, oder eine Piñata. Ob Kampfsport, Clownerei und Akrobatik oder verschiedene musikalische Auftritte, für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgt das Programm in jedem Fall. Für Kinder wird es wieder Mal- und Bastelangebote geben und auch Spieltische für alle Generationen werden aufgestellt. Und da so viele verschiedene Kulturen mit ihren Info- aber auch Essensständen dabei sind, wird auch das kulinarische Angebot reichhaltig. Ob bengalesich, ukranisch oder italienisch, Speisen aus Peru, Afghanistan oder vom afrikanischen Kontinent, neben heimischen Gaumenfreuden erwartet die Besucher*innen eine reiche Auswahl an würzigen, süßen, scharfen oder säuerlichsalzigen Spezialitäten.

Ein Quiz baut Brücken
Weil es bei diesem Fest auch darum geht, die Menschen aller Kulturen näher zusammen zu bringen, werden die Besucher*innen durch ein kleines Quiz motiviert, die einzelnen Stände aufzusuchen. Denn nur dort erfahren sie die Antworten auf die Fragen, die auf ihrem Quizzettel stehen. Ob anschließend als Belohnung ein leckeres Essen winkt oder eine Multi-Kulti-Wundertüte, ist noch geheim. Fakt ist aber, dass Hannover kosmopolitisch längst Realität geworden ist.

Bereits im vergangenen Jahr konnte die IIK bei ihrem Sommerfest eine bunte Mischung an engagierten Mitstreiter*innen gewinnen, die sich an Gestaltung und Organisation beteiligten. Insgesamt acht Organisationen hatten sich zusammengetan, um in der FAUST Warenannahme mit Kunst und Kultur, Spiel, Spaß und vielen internationalen Speisen ein Fest für alle Generationen und Nationen zu feiern.

Warum nicht ein großes Sommerfest aller Kulturen?
Doch dieses Jahr soll es noch größer werden, noch mehr Organisationen sollen mitmachen, noch unterschiedlichere Speisen, mehr Stände, mehr Aktionen und eine Ausweitung des Areals sind geplant. Ganze 21 Organisationen haben sich zusammengetan, um ein wahrhaft reichhaltiges kosmopolitisches Sommerfest auf die Beine zu stellen. 30 Personen aus den unterschiedlichen Gruppierungen gehören in diesem Jahr zum Organisationsteam. Das Festgelände soll möglichst offen bespielt werden, Besucher*innen erwartet nicht nur Augen- und Ohrenschmaus sowie eine vielfältige kulinarische Angebotspalette. Viele der beteiligten Initiativen stellen an Infotischen ihre Arbeit vor und laden dazu ein, sie kennenzulernen, sich mit ihnen zu vernetzen, bei geplanten Aktionen mitzumischen, an ihren Treffen teilzunehmen. Dabei sind in diesem Jahr das MiSO-Netzwerk Hannover e.V., samo.fa, Afrikanische Union e. V. Senegal, LAGFA Niedersachsen e. V., Ezidische Akademie, Kulturzentrum Faust, Welt in Hannover.de, Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen, Ivoire Diaspora Hannover, Arbeitskreis Bangladesch in Niedersachsen e.V., Indischer Verein hannover e. V., Grupo intercultural Canela Perú e.V, Hakili-So - Haus der Bildung e. V., Afrikanischer Dachverband Norddeutschland e.V., Afropäa Hannover e. V., Vietnam Zentrum Hannover e. V., Ukrainischer Verein in Niedersachsen e. V. der Wissenschaftsladen Hannover e.V. und einige andere Einzelpersonen und Gruppen.

Die FAUST Warenannahme wird von mehreren Seiten begehbar sein, eine Außenfläche vor der Eingangsrampe wird ebenfalls in die Feier einbezogen. Die Möglichkeiten des Areals sind jedoch noch weiter ausbaufähig. Ein großer Wunsch von Lipi Mahjabin Ahmed (IIK) ist, dass sich in künftigen Jahren noch mehr Organisationen zusammenfinden, um ein großes, gemeinsames Sommerfest jährlich zu begehen. Denn die vielen einzelnen Feste sorgen dafür, dass für kosmopolitisch interessierte Menschen das Angebot schon jetzt viel zu groß für den Terminkalender einer Person ist. Konstanze Beckedorf, Dezernentin für Soziales, Sport und Kultur, plant aber, zumindest das Grußwort auf dem IIK Sommerfest zu halten.

Diese IIK-Jubiläumsfeier am 15. September sollte jedenfalls niemand verpassen, denn das wird wirklich Vielfalt 2.0.

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover