Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Zarathoustra 2010 Oil on Canvas_Ausstellung Gegen das Vergessen

07.12. - 31.01.

Ausstellung "Gegen das Vergessen"

Mit der Ausstellung soll Menschenrechtsaktivist*innen, Künstler*innen und Journalist*innen gedacht werden, die vor 20 Jahren im Iran ermordet wurden. Angehörige, Aktivist*innen und Künstler*innen werden an die Opfer erinnern und mit Kunst- und Kulturbeiträgen auf das Thema aufmerksam machen.

Ursachen und Zusammenhänge sollen untersucht und eine Brücke zu aktuellen Menschenrechtsfragen im Iran geschlagen werden.

Mit den Künstler*innen: Maryam Hosseinzadeh, Parastou Forouhar, Nazanin Pouyandeh, Behrouz Naghipour und Abulguasem Shamsi.

Die Ausstellung beginnt um 18.00 Uhr

Am 8.12. findet zu dem Thema um 14.00 Uhr bei kargah ein Gespräch auf Farsi statt.

Kosten

frei

Adresse

Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Google Maps

Ende 1998 sind ca. 100 bis 150 Schriftsteller*innen, politische Aktivist*innen und Künstler*innen im Iran verschwunden. All‘ diese Menschen wurden innerhalb von 11 Tagen an verschiedenen Orten tot aufgefunden. Die Leichen wurden zum Teil auf der Straße erhängt oder auf andere Weise ermordet aufgefunden.

Unter anderem wurden Pirouz Davani, ein politischer Aktivist und Gründer des Forschungsbulletins „Payame Emruz“, Hamid Hajizadeh, Dichter und Regimekritiker, zusammen mit seinem 9-jährigen Sohn Carun, Dariush Forouhar und Parvaneh Eskandari, Politiker*innen und Dissidenten, Madjid Sharif, Redaktionsmitglied der Zeitschrift „Irane Farda“, Mohammad Mokhtari und Mohammad Jafar Pouyandeh, aktive Mitglieder der Dritten Runde des Schriftsteller*innenverbandes „Kanune Newisandegan“, hintereinander ermordet.

Titel-Gemälde: "Zarathoustra 2010" von Maryam Hosseinzadeh

bild_2_auswahl.jpg bild_2_auswahl.jpg bild_2_auswahl.jpg bild_2_auswahl.jpg bild_2_auswahl.jpg

Veranstaltungskalender

Kalendersuche

Rubriken

Mehrtägige Veranstaltungen

Newsletter | Wir | Kontakt | Impressum | Datenschutz  Folgen Sie uns auf Facebook

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover