Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Ada und Theodor Lessing VHS_Logo_quadratisch

Workshops: Anleitung zur Zivilcourage

Argumentationstrainings gegen Alltagsrassismus

Drei kostenlose Basis-Workshops, in denen besprochen und ausprobiert wird, Rassismus zu erkennen, Position zu beziehen und das Wort zu ergreifen.

Anmeldung erforderlich.

04.09.2018

In Zeiten des strukturellen Rassismus und Rechtspopulismus ist Zivilcourage mehr als eine Notwendigkeit. Deshalb bietet die VHS Hannover drei Basis-Workshops an und möchte Menschen in die Lage versetzen, ihr Potenzial an Zivilcourage gegen Alltagsrassis­mus und Rechtspopulismus zu entdecken, Position zu beziehen, prä­sent zu sein nach dem Motto:

Nicht mit mir, nicht in meinem Namen!

In den Workshops werden u. a. Methoden besprochen und auspro­biert, die es ermöglichen, Rassismus zu erkennen. Es werden Gegenstrate­gien vorgestellt, mit denen rassistische Verhaltensweisen offensiv angegangen werden können. Dabei werden gängige rechte Positi­onen untersucht, Alternativen gegen Ausgrenzung und Rassismus entwickelt und gemeinsam geübt, das Wort zu ergreifen.

An allen drei Terminen werden Basis-Workshops durchgeführt. In al­len Workshops werden die gleichen Inhalte vermittelt.

Die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf max. 20 Personen beschränkt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wann?

  • Samstag 22. September (12 bis 17 Uhr) Raum 216, Kursnummer 12840V1
  • Samstag 27. Oktober (12 bis 17 Uhr) Saal, Kursnummer 12841V1
  • Freitag 30. November (14 bis 19 Uhr) Saal, Kursnummer 12842V1

Wo?

Alle Workshops finden in der VHS statt: Burgstraße 14, 30159 Hannover. Veranstaltungsort und Räume sind barrierefrei.

Eine Anmeldung ist un­bedingt erforderlich bis jeweils eine Woche vor Termin und mit Angabe der Kursnummer unter: PolitischeBildung.VHS@hannover-stadt.de

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover